Expertise | Kündigung

Darf mein Arbeitgeber mich kündigen?
Grundsätzlich darf Ihr Arbeitgeber immer eine Kündigung aussprechen. Die Frage ist eher, ob diese Kündigung wirksam ist. Zum einen muss eine wirksame Kündigung bestimmte Bedingungen erfüllen (zum Beispiel die Schriftform) und zum anderen schützt Sie in vielen Fällen der gesetzliche Kündigungsschutz vor einer wirksamen Kündigung. In sehr vielen Fällen ist es sinnvoll gegen eine Kündigung vorzugehen (und zwar innerhalb von 3 Wochen) und die Wirksamkeit der Kündigung genau zu prüfen.
Wie verhalte ich mich bei einer Kündigung?
Wenn Sie eine Kündigung erhalten, sollten Sie so schnell wie möglich einen Anwalt kontaktieren, um herauszufinden, ob Sie Chancen haben, gegen diese Kündigung vorzugehen oder eventuell eine Abfindung zu erhalten. Bei Kündigungen ist es besonders wichtig, dass Sie keine Zeit verlieren, denn wenn Sie nicht innerhalb von 3 Wochen nach Erhalt der Kündigung klagen, gilt die Kündigung in der Regel als wirksam.
Was ist der Unterschied zwischen einer ordentlichen und einer außerordentlichen Kündigung?
Eine ordentliche Kündigung kann vom Arbeitgeber immer ausgesprochen werden, auch ohne wichtigen Grund (dies bedeutet nicht, dass sie wirksam ist). Diese Art der Kündigung muss zudem auch immer die Kündigungsfrist einhalten, die sich nach dem Gesetz oder Ihrem Arbeitsvertrag richtet. Außerordentliche Kündigungen hingegen werden häufig fristlos ausgesprochen und sind nur in seltenen Fällen wirksam.
Wie kann mir Hopkins bei einer Kündigung helfen?
Bei Hopkins bieten wir jedem Arbeitnehmer eine unverbindliche und kostenfreie Ersteinschätzung der Kündigung. Je genauer Sie Ihren Fall beschreiben, desto besser können wir Ihnen weiterhelfen. Im Falle einer Mandatierung verhandeln wir gern mit Ihrem Arbeitgeber entweder die Rücknahme der Kündigung oder einen Vergleich mit Entschädigung, wie zum Beispiel einer Abfindung.

Sie haben eine Kündigung erhalten?

Prüfen Sie in unter 2 Minuten Ihre Chance auf eine Abfindung.
Prüfen Sie in unter 2 Minuten Ihre Chance auf eine Abfindung.
Schildern Sie uns Ihren Fall und finden Sie heraus, ob und wie wir Ihnen helfen können. Die erste Einschätzung ist bei uns selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei.