Reiserecht: Flug, Hotel und Mietwagen

Das Reiserecht in Deutschland betrifft die Rechte und Pflichten von Reisenden und Reiseveranstaltern bei Pauschalreisen, Individualreisen sowie bei Flug-, Bahn-, Bus- und Schiffsreisen. Es regelt die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Buchung, Durchführung und Stornierung von Reisen. Reisende haben in Deutschland zahlreiche gesetzliche Ansprüche, um sich vor unerwarteten Problemen und Schäden während der Reise zu schützen.

Schildern Sie uns Ihren Fall und erhalten Sie umgehend ein transparentes Angebot

Anfrage stellen
Top-Bewertung und Spitzenreiter in der Kategorie AnwaltAusgezeichnet mit dem deutschen Legal Tech KanzleipreisSicher durch SSL-ZertifikatMitglied der Rechtsanwalts-Kammer BerlinQualitätssiegel für Datenschutz

Ab welcher Verspätung eines Flug gibt es eine Entschädigung?

Bei Flugverspätungen von mehr als zwei Stunden bekommen Fluggäste eine Entschädigung in Form von Snacks, Getränken oder einer Übernachtung. Eine Entschädigungszahlung ist bei einer Verspätung von mehr als drei Stunden möglich.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Rechte durchzusetzen und die bestmögliche Lösung für Ihr Anliegen zu finden:

Rechtsberatung buchen
Ab welcher Verspätung eines Flug gibt es eine Entschädigung?

Was kann ich bei einer Flugverspätung tun?

Wichtig ist, dass sich betroffene Fluggäste den Verspätungsgrund schriftlich vom Personal der Fluggesellschaft bestätigen lassen. Darüber hinaus sollten möglichst alle Rechnungen für Ausgaben während der Wartezeit, also beispielsweise für Getränke oder Mahlzeiten, aufbewahrt werden und im Nachhinein bei der Airline eingereicht werden.

Wir bei Hopkins Rechtsanwälten prüfen Ihren Entschädigungsanspruch bei Flugverspätung kostenfrei. Nach unserer kostenlosen Ersteinschätzung können wir Ihnen mitteilen, ob sich ein Vorgehen gegen die Airline lohnt. Gerne unterstützen wir Sie dann dabei Ihre Ansprüche geltend zu machen.

Schildern Sie uns Ihren Fall und erhalten Sie umgehend ein transparentes Angebot

Anfrage stellen

Weiterführende Tipps und Inhalte

Ihre Rechte bei einem stornierten Flug

Wenn Ihr Flug kurzfristig gecancelt wird und Sie deshalb einen Ersatzflug wahrnehmen müssen, haben Sie in der EU ein Recht auf Betreuungsleistungen (wie etwa Getränke, Verpflegung oder sogar eine Übernachtung) während der Wartezeit. Sollte die Airline die Betreuungsleistungen nicht aktiv zur Verfügung stellen, besteht auch die Möglichkeit die Auslagen im Nachhinein zurückzufordern. Dafür ist es wichtig die entsprechenden Belege und Rechnungen aufzubewahren.

Wir bei Hopkins Rechtsanwälten prüfen Ihren Entschädigungsanspruch bei Flugverspätung kostenfrei. Nach unserer kostenlosen Ersteinschätzung können wir Ihnen mitteilen, ob sich ein Vorgehen gegen die Airline lohnt. Gerne unterstützen wir Sie dann dabei Ihre Ansprüche geltend zu machen.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Rechte durchzusetzen und die bestmögliche Lösung für Ihr Anliegen zu finden:

Rechtsberatung buchen

Weitere Inhalte

Was ist bei einer Entschädigung wegen Flugverspätung zu beachten?

Wenn ein Flug sich verspätet oder gestrichen wird, haben Passagiere in der Regel Anspruch auf Entschädigung gemäß der EU-Fluggastrechteverordnung. Hier sind einige Dinge zu beachten, um sicherzustellen, dass der Anspruch auf Entschädigung geltend gemacht werden kann:

  1. Verzögerungen von weniger als 3 Stunden: Entschädigung wird normalerweise nur gezahlt, wenn die Verspätung drei Stunden oder mehr beträgt. Wenn die Verspätung weniger als drei Stunden beträgt, haben Passagiere in der Regel keinen Anspruch auf Entschädigung.
  2. Ursache der Verspätung: Die Entschädigung hängt auch von der Ursache der Verspätung ab. Wenn die Verspätung auf außergewöhnliche Umstände zurückzuführen ist, wie zum Beispiel schlechtes Wetter oder Streiks, haben Passagiere keinen Anspruch auf Entschädigung.
  3. Zeitpunkt der Benachrichtigung: Wenn ein Flug gestrichen wird, sollten die Fluggesellschaften die Passagiere so früh wie möglich informieren. Wenn die Fluggesellschaften die Passagiere weniger als 14 Tage vor dem Abflugdatum informieren, haben die Passagiere in der Regel Anspruch auf Entschädigung.

Es ist wichtig zu beachten, dass es je nach Einzelfall Unterschiede geben kann und die genauen Regelungen und Bedingungen der EU-Fluggastrechteverordnung genau geprüft werden sollten.

Schildern Sie uns Ihren Fall und erhalten Sie umgehend ein transparentes Angebot

Anfrage stellen

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Entschädigung gibt es bei Flugverspätung?

Die Höhe der Entschädigung hängt von der Flugstrecke und der Dauer der Verspätung ab. Bei Flügen bis zu 1.500 km beträgt die Entschädigung bis zu 250,00 €, bei Flügen zwischen 1.500 km und 3.500 km bis zu 400,00 € und bei Flügen über 3.500 km bis zu 600,00 €.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Die Kosten eines Rechtsfalls sind immer unterschiedlich. Daran sollte es aber niemals scheitern. Unser Anspruch sind beste Ergebnisse, bei bestem Service, ohne Kostenrisiko - auch wenn Sie nicht rechtsschutzversichert sind. Wir beraten Sie gerne in einem ersten Gespräch zu möglichen Kosten und machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Was macht ein Anwalt für Reiserecht?

Das Reiserecht regelt neben dem Reisevertrag, den Fluggast- und Fahrgastrechte auch die Verbraucherrechte bei Reisemängeln. Ein Anwalt für Reiserecht hilft Ihnen (unter anderem), wenn Ihr Hotel überbucht ist, Ihr Flug stark verspätet ist, in der Ferienwohnung Schimmel ist, Ihr Reiseveranstalter insolvent ist, die Unterkunft nicht der Beschreibung im Katalog entspricht, Ihr Zug oder Flug komplett ausfällt, die gebuchte Kreuzfahrt abgesagt wird oder wenn die Reiseversicherung nicht zahlt.

Wie lange vorher muss mir die Fluggesellschaft mitteilen, dass mein Flug annuliert wurde?

Die Fluggesellschaft sollte Sie mindestens 14 Tage vor dem geplanten Abflugtermin über die Stornierung Ihres gebuchten Flugs benachrichtigen. Bei einem kürzeren Zeitraum haben Sie Anspruch auf eine Entschädigung.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Rechte durchzusetzen und die bestmögliche Lösung für Ihr Anliegen zu finden:

Rechtsberatung buchen