Was ist die Lohnsteuererklärung?

Lohnsteuererklärungen können eine schwierige und zeitaufwändige Aufgabe sein. Doch mit den richtigen Tipps und Tools kann man die Steuererklärung leicht und effizient erledigen. Informieren Sie sich über die verschiedenen Fristen, was alles angerechnet werden kann und wer verpflichtet ist, die Steuererklärung einzureichen.

Wenn Sie eine Lohnsteuererklärung über wundertax einreichen, erhalten Sie zusätzlich 10€ Rabatt und zahlen nur 24,99€ statt 34,99€ für Ihre Steuererklärung - ohne Kostenrisiko.

Rückerstattung prüfen
Top-Bewertung und Spitzenreiter in der Kategorie AnwaltAusgezeichnet mit dem deutschen Legal Tech KanzleipreisSicher durch SSL-ZertifikatMitglied der Rechtsanwalts-Kammer BerlinQualitätssiegel für Datenschutz

Wie lange dauert es bis zur Auszahlung?

Normalerweise beträgt die Wartezeit auf die Auszahlung zwischen drei und zwölf Wochen. Voraussetzung für die Auszahlung ist, dass das Finanzamt den Steuerbescheid erstellt hat und die Prüfung der Steuererklärung eine Erstattung ergeben hat.

Über wundertax erhalten Mandantinnen und Mandanten von Hopkins eine kostenfreie Einschätzung bezüglich einer möglichen Steuererstattung.

Jetzt Steuererklärung machen
Wie lange dauert es bis zur Auszahlung?

Wo finde ich meine Lohnsteuer-Identifikationsnummer?

Wer die Lohnsteuererklärung einreichen möchte oder seine Chancen auf eine Steuererstattung prüfen lässt, benötigt auf alle Fälle eine Lohnsteueridentifikationsnummer. Diese findet sich zum Beispiel auf der Lohnsteuerbescheinigung, auf Ihrem Lohnzettel oder Gehaltsnachweis oder im Mitteilungsschreiben des Bundeszentralamts für Steuern. Im Notfall können Sie Ihre Lohnsteuer-ID auch beim Bundeszentralamt für Steuern anfragen.

Wenn Sie eine Lohnsteuererklärung über wundertax einreichen, erhalten Sie zusätzlich 10€ Rabatt und zahlen nur 24,99€ statt 34,99€ für Ihre Steuererklärung - ohne Kostenrisiko.

Jetzt Steuererklärung machen

Für wen lohnt sich eine Lohnsteuererklärung?

Wenn Sie fest angestellt sind unterliegt Ihr Lohn oder Gehalt dem automatischen Lohnsteuerabzug. Dieser Abzug stellt eine Art Steuervorauszahlung dar. Im Rahmen der Steuererklärung kann festgestellt werden, ob die Höhe des vorherigen Lohnsteuerabzugs richtig angesetzt werden ist. Diese können sich dann steuergünstig für Sie auswirken.

In den meisten Fällen lohnt es sich freiwillig die Steuererklärung einzureichen: denn durchschnittlich erhalten Arbeitnehmer 1.000,00 € zurück. Viele Tools bieten außerdem die Möglichkeit zuerst Ihre mögliche Steuer-Rückerstattung zu prüfen bevor Sie die Steuererklärung tatsächlich einreichen. So wissen Sie genau, ob sich die Steuererklärung in Ihrem Fall lohnt.

Über wundertax erhalten Mandantinnen und Mandanten von Hopkins eine kostenfreie Einschätzung bezüglich einer möglichen Steuererstattung.

Jetzt Steuererklärung machen

Weitere Inhalte

Wer ist verpflichtet die Steuererklärung machen?

Zur Steuererklärung können Sie verpflichtet werden, wenn ...

  • Sie und Ihr Ehepartner oder Ihre Partnerin eine Kombination der Steuerklasse III und Steuerklasse V oder Steuerklasse IV mit Faktor haben.
  • Sie sich im selben Jahr haben scheiden lassen und im selben Jahr wieder geheiratet habe.
  • Ihr Partner oder Ihre Partnerin verstorben ist und im selben Jahr wieder geheiratet habe.
  • Sie innerhalb eines Jahres Lohnersatzleistungen von mehr als 410,00 € erhalten haben. Als Lohnersatzleistungen zählen etwa Arbeitslosengeld, Kurzarbeitergeld, Elterngeld, Mutterschaftsgeld oder Krankengeld.
  • Sie zwei oder mehr Jobs gleichzeitig hatten (und Sie demzufolge nach Lohnsteuerklasse VI abgerechnet wurden).
  • Ihnen von Ihrem (ehemaligen) Arbeitgeber eine Abfindung gezahlt worden ist und bei der Berechnung der Lohnsteuer die günstige Fünftelregelung angewendet worden ist.
  • Sie Rentner oder Rentnerin sind und Ihre steuerpflichtigen Einkünfte über dem Grundfreibetrag liegen.

Über wundertax erhalten Mandantinnen und Mandanten von Hopkins eine kostenfreie Einschätzung bezüglich einer möglichen Steuererstattung.

Jetzt Steuererklärung machen

Häufig gestellte Fragen

Wann lohnt sich eine Lohnsteuererklärung?

Wenn Sie fest angestellt sind unterliegt Ihr Lohn oder Gehalt dem automatischen Lohnsteuerabzug. Dieser Abzug stellt eine Art Steuervorauszahlung dar. Im Rahmen der Steuererklärung kann festgestellt werden, ob die Höhe des vorherigen Lohnsteuerabzugs richtig angesetzt werden ist. Diese können sich dann steuergünstig für Sie auswirken. Eine Steuererklärung können Sie bis zu vier Jahre rückwirkend einreichen.

Was kann ich alles in der Lohnsteuererklärung berücksichtigen?

Mögliche Kosten, die sich steuergünstig für Sie auswirken sind zum Beispiel Kosten für Versicherungen (private Haftpflichtversicherung, Krankenzusatzversicherungen oder auch private Rentenversicherungen), Kosten für einen Umzug aus beruflichen Gründen, für Arbeitskleidung oder für Handwerker in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus. Aber auch Ausgaben für eine Ausbildung oder ein Studium können unter bestimmten Voraussetzungen berücksichtigt werden. Bei der richtigen und günstigsten Berücksichtigung dieser Kosten helfen Ihnen unsere Steuerexperten.

Wie viel Geld bekomme ich zurück?

In den letzten Jahren ergab sich im Durchschnitt eine Steuererstattung von bis zu 1.027,00 € pro Steuererklärung. Die genaue Höhe der Steuererstattung lässt sich im Vorfeld jedoch nur bedingt bestimmen. Die Höhe der Steuererstattung richtet sich nach verschiedenen Faktoren. Neben Ihren Einkünften haben auch Ihre Familienverhältnisse Einfluss auf die zu zahlenden Steuer und damit gegebenenfalls auf Ihre Steuererstattung. Zudem können Kosten und Ausgaben aus verschiedensten Lebensbereichen einen positiven Einfluss auf Ihre Steuererstattung haben. Bei der Einschätzung Ihrer Gestaltungsmöglichkeiten können Sie unsere Steuerexperten bestens unterstützen.

Wo finde ich meine Steuer-ID?

Wer die Lohnsteuererklärung einreichen möchte oder seine Chancen auf eine Steuererstattung prüfen lässt, benötigt auf alle Fälle eine Steueridentifikationsnummer. Diese findet sich zum Beispiel auf der Lohnsteuerbescheinigung, auf Ihrem Lohnzettel oder Gehaltsnachweis oder im Mitteilungsschreiben des Bundeszentralamts für Steuern. Im Notfall können Sie Ihre Steueridentifikationsnummer auch beim Bundeszentralamt für Steuern anfragen.

Wenn Sie eine Lohnsteuererklärung über wundertax einreichen, erhalten Sie zusätzlich 10€ Rabatt und zahlen nur 24,99€ statt 34,99€ für Ihre Steuererklärung - ohne Kostenrisiko.

Rückerstattung prüfen