Hopkins Rechtsanwälte für Arbeitsrecht

Die Ausgestaltung des Arbeitsrechts berücksichtigt die oftmals vorherrschende Ungleichheit der Verhandlungsposition des Arbeitgebers und des von ihm sozial abhängigen Arbeitnehmers. Dementsprechend arbeitnehmerfreundlich ist das Arbeitsrecht in Deutschland ausgestaltet. Für den Arbeitgeber ist es deshalb überwiegend sehr schwer – bis faktisch unmöglich – einen Arbeitnehmer und insbesondere sozial schwache Arbeitnehmer zu kündigen.

Mit dem Hopkins-Abfindungsrechner können Sie in wenigen Minuten Ihre mögliche Abfindung berechnen:

Zum Abfindungsrechner
Top-Bewertung und Spitzenreiter in der Kategorie AnwaltAusgezeichnet mit dem deutschen Legal Tech KanzleipreisSicher durch SSL-ZertifikatMitglied der Rechtsanwalts-Kammer BerlinQualitätssiegel für Datenschutz

Was macht ein Anwalt für Arbeitsrecht?

Ein Anwalt für Arbeitsrecht ist ein Rechtsanwalt, der auf die Beratung und Vertretung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten spezialisiert ist. Zu den typischen Tätigkeiten eines Arbeitsrechtsanwalts gehört die Beratung von Mandaten, die Durchsetzung von Kündigungsschutzklagen und die Verhandlung von Abfindungen. Wir bei Hopkins Rechtsanwälten sind auf die Rechte von Arbeitnehmern spezialisiert und vertreten keine Arbeitgeber oder Unternehmen.

Wieviel Abfindung steht Ihnen möglicherweise zu?

Jetzt Abfindung berechnen
Was macht ein Anwalt für Arbeitsrecht?

Wird in allen Fällen Klage beim Arbeitsgericht eingereicht?

In vielen Situationen übernimmt der Rechtsanwalt auch die Rolle eines Vermittlers und kann mit rechtlicher Expertise und Verhandlungserfahrung eine außergerichtliche Einigung herbeiführen. Nicht in allen Fällen erheben wir eine Kündigungsschutzklage.

Mit dem Hopkins-Abfindungsrechner können Sie in wenigen Minuten Ihre mögliche Abfindung berechnen:

Jetzt Abfindung berechnen

Wie viel kostet ein Anwalt für Arbeitsrecht?

In Deutschland sind Anwälte für Arbeitsrecht wie auch alle anderen Anwälte und Anwaltskanzleien in gerichtlichen Verfahren an das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz gebunden. Dieses gibt vor, wie viel ein Anwalt mindestens in Rechnung stellen muss. Im außergerichtlichen Bereich jedoch können Anwälte hingegen auch eine geringere Vergütung verlangen.

Dennoch ist es häufig teuer, sich anwaltliche Hilfe zu nehmen. Hier verschaffen Rechtsschutzversicherungen oder auch die staatliche Prozesskostenhilfe Finanzierungsmöglichkeiten. Bei Hopkins gibt es zudem die Möglichkeit, das Kostenrisiko an einen Prozessfinanzierer abzutreten, sodass nur im Erfolgsfall gezahlt werden muss.

Wieviel Abfindung steht Ihnen möglicherweise zu?

Jetzt Abfindung berechnen

Weitere Inhalte

Was gehört alles zum Arbeitsrecht?

Praktisch bedeutsam sind im Arbeitsrecht vor allem die folgenden Themen:

  • Durchsetzung von Abfindungen
  • Kündigungsschutzklagen
  • Anfechtung von Aufhebungsverträgen
  • Überprüfung der Wirksamkeit von Befristungen
  • Gehaltsansprüche beziehungsweise Lohnansprüche
  • Urlaub und Urlaubsgeld
  • Erteilung von qualifizierten Arbeitszeugnissen und Berichtigung von Arbeitszeugnissen
  • Wettbewerbsverbote (Schadensersatz oder Karenzentschädigung)
  • Entfernung oder Berichtigung von Abmahnungen
  • Betriebsrenten

Wieviel Abfindung steht Ihnen möglicherweise zu?

Jetzt Abfindung berechnen

Häufig gestellte Fragen

Welche Rechte und Pflichten habe ich als Arbeitnehmer?

Als Arbeitnehmer haben Sie eine Reihe von Rechten und Pflichten. Dazu gehören das Recht auf eine angemessene Entlohnung, ein sicherer Arbeitsplatz, eine angemessene Arbeitszeit, ein angemessenes Arbeitsumfeld und die Pflicht, Ihre Arbeit zuverlässig und pünktlich zu erledigen.

Wie finde ich den besten Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in der Nähe?

Hopkins Rechtsanwälte für Arbeitsrecht unterstützt Sie deutschlandweit aus dem Hauptstandort in Berlin. Dabei ist es die Mission von Hopkins Rechtsanwälten beste Ergebnisse, bei bestem Service und ohne Kostenrisiko zu ermöglichen.

Wieviel Abfindung steht mir zu?

Die Höhe der Abfindung ist von verschiedensten Faktoren abhängig, am einfachsten lässt sich die Abfindung mit einem Abfindungsrechner berechnen.

Welches Arbeitsgericht ist für mich zuständig?

Die Zuständigkeit des Arbeitsgericht richtet sich nach dem Ort, an dem die Arbeit gewöhnlich verrichtet wird oder zuletzt verrichtet wurde.

Mit dem Hopkins-Abfindungsrechner können Sie in wenigen Minuten Ihre mögliche Abfindung berechnen:

Zum Abfindungsrechner