Expertise | Arbeitsvertrag

Was sind die wichtigsten Bestandteile des Arbeitsvertrags?
Besonders wichtig sind die Tätigkeitsbeschreibung, das Gehalt, die Anzahl der Urlaubstage, die Arbeitszeit und die Kündigungsfristen. Allerdings genügt es häufig nicht, diese Punkte isoliert zu betrachten, denn meist hängen Klauseln zusammen und sind nur im Zusammenspiel verständlich. Zudem nehmen Arbeitgeber häufig auch unwirksame Klauseln mit in den Arbeitsvertrag auf - entweder weil sie es selbst nicht besser wissen, oder auch um den Arbeitnehmer zu täuschen.
Muss ein Arbeitsvertrag auf Papier unterschrieben vorliegen?
Nein, ein Arbeitsvertrag muss nicht unbedingt schriftlich geschlossen werden. Theoretisch kann ein Arbeitsvertrag auch mündlich geschlossen werden oder mit digitaler Unterschrift. Allerdings kann dies zur Unwirksamkeit bestimmter Teile des Vertrags (z.B. Befristung) führen. Auch zur Vermeidung von Missverständnissen oder im Falle eines zukünftigen Streits ist es sehr zu empfehlen, den Arbeitsvertrag schriftlich abzuschließen und die wichtigsten Eckpunkte darin festzuhalten.
Gilt automatisch jede Klausel die im Arbeitsvertrag steht?
Nein, nicht unbedingt. Zum einen können Tarifverträge oder gesetzliche Regelungen die im Arbeitsvertrag festgehaltenen Regeln übertrumpfen. Zum anderen können auch regelmäßige Verhaltensweisen des Arbeitgebers dazu führen, dass Regelungen des Arbeitsvertrags durch "betriebliche Übung" verändert werden. Wenn ein Arbeitgeber zum Beispiel über mehrere Jahre immer den gleichen Bonus zahlt, kann dadurch rechtlich ein Anspruch auf diesen Bonus auch in den Folgejahren entstehen, obwohl dies im Arbeitsvertrag nicht geregelt ist.
Wie kann Hopkins bei Arbeitsverträgen helfen?
Bei Hopkins bieten wir jedem Arbeitnehmer eine unverbindliche und kostenfreie Ersteinschätzung Ihres Vertrags. Gern prüfen unsere Anwälte für Sie Ihren bestehenden oder angebotenen Arbeitsvertrag oder erstellen für Sie einen Arbeitsvertrag nach Ihren Wünschen. Sollten wir unwirksame oder unfaire Klauseln in Ihrem Vertrag entdecken, können wir gern auch die Verhandlung darüber mit Ihrem Arbeitgeber übernehmen. Grundsätzlich prüfen wir Ihren Arbeitsvertrag natürlich auch im Rahmen einer Beratung zu anderen Fragen oder Auseinandersetzungen in Ihrem Arbeitsverhältnis.

Sie möchten eine Abfindung erhalten?

Prüfen Sie in unter 2 Minuten die Chancen und Risiken Ihres Falls.
Prüfen Sie in unter 2 Minuten die Chancen und Risiken Ihres Falls.
Schildern Sie uns Ihren Fall und finden Sie heraus, ob und wie wir Ihnen helfen können. Die erste Einschätzung ist bei uns selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei.