Möchten Sie Privatinsolvenz beantragen?

Schildern Sie uns Ihr Anliegen und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches und transparentes Angebot.

check point
100% unverbindlich
check point
Sicher durch SSL-Verschlüsselung
check point
weniger als 2 Minuten
HervorragendAuszeichnung: Legal Tech Kanzleipreis DeutschlandSicher, SSL-ZertifikatMitglied der Rechtsanwalts-Kammer BerlinDatenschutz, sichere Website

Was genau bedeutet Privatinsolvenz?

Über eine Privatinsolvenz beziehungsweise ein Verbraucherinsolvenzverfahren können zahlungsunfähige Schuldner von ihren Schulden befreit werden. Am Abschluss des Verfahrens steht immer die Restschuldbefreiung, also das Ende Zahlungsunfähigkeit.
Zur Fallprüfung
Was genau bedeutet Privatinsolvenz?
Wie kann mir Hopkins helfen, wenn ich Schuldenprobleme habe?

Wie kann mir Hopkins helfen, wenn ich Schuldenprobleme habe?

Bei Hopkins bieten wir Ihnen im ersten Schritt eine kostenfreie Ersteinschätzung, ob eine Mandatierung in Ihrem Fall erfolgsversprechend ist und welche Finanzierungsoptionen in Frage kommen. Bei einer Mandatierung erarbeiten wir eine Lösungsstrategie, sichten Ihre Unterlagen und verhandeln mit Ihren Gläubigern. In einigen Fällen kommt es zum Privatinsolvenzverfahren, oftmals lassen sich die Schulden aber über einen Vergleich mit den Gläubigern abbauen.
Zur Fallprüfung

Welche Voraussetzungen gibt es für die Privatinsolvenz?

Um die Verbraucherinsolvenz einzuleiten, muss nachgewiesen werden, dass ein Vergleich mit den Gläubigern nicht möglich ist. In der Regel ist die Anmeldung einer Privatinsolvenz dann ratsam, wenn die Überschuldung in den nächsten fünf Jahren mit dem pfändbaren Einkommen nicht (vollständig) getilgt werden können. Die Höhe der Schulden und die Anzahl der Gläubiger spielt bei der Beantragung einer Privatinsolvenz keine Rolle.
Zur Fallprüfung
Welche Voraussetzungen gibt es für die Privatinsolvenz?
Welche Kosten fallen bei einer Privatinsolvenz an?

Welche Kosten fallen bei einer Privatinsolvenz an?

Im Rahmen einer Privatinsolvenz muss der Schuldner alle Verfahrenskosten (zum Beispiel Kosten für Gericht oder Insolvenzverwalter) tragen. Wenn ein Rechtsanwalt für Insolvenzrecht mandatiert wird, kommt es außerdem zu Anwaltskosten. Die Kosten für die Rechtsberatung und die außergerichtliche Verhandlung mit den Gläubigern sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz festgelegt. Für Schuldner mit (sehr) geringem Einkommen, die eine Rechtsberatung oder eine außergerichtliche Vertretung benötigen, gibt es die Möglichkeit einen Beratungshilfeschein zu beantragen.

Zur Fallprüfung

Wann ist eine Privatinsolvenz zu empfehlen?

In der Regel ist die Anmeldung einer Privatinsolvenz dann ratsam, wenn die Überschuldung in den nächsten fünf Jahren mit dem pfändbaren Einkommen nicht (vollständig) getilgt werden können.
Privatinsolvenz  prüfen lassen

Was unsere Mandanten sagen

"Kann ich zu 100% weiterempfehlen"

Weiß gar nicht wo ich anfangen soll....ich war überrascht von der freundlichen Art und Weise ...die nette Dame die das Vorgespräch führt und dir dann einen Termin (telefonisch) bei einem der Anwälte gibt war wirklich sehr sehr nett und der Anwalt war auch wirklich sehr nett und hilfsbereit. Ich kann Hopkins Rechtsanwälte zu 100% 👍 weiterempfehlen. Es war eine sehr schnelle und unbürokratisch Kostenlose Hilfe. So viel Freundlichkeit habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Jeder Zeit wieder würde ich euch um Rat fragen.

Hopkins Mandant

"Behilflich gewesen"

Super nett und haben mir weitergeholfen wie ich den Fall weiter gehen soll und was passiert und passieren könnte..
danke

Hopkins Mandant

Die moderne Kanzlei für Sie

Jetzt Fall kostenfrei prüfen!