Haben Sie ein Fahrverbot erhalten?

Schildern Sie uns Ihren Fall und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches & transparentes Angebot.

check point
100% unverbindlich
check point
Sicher durch SSL-Verschlüsselung
check point
weniger als 2 Minuten
Erfahrungen: Hervorragende AnwälteSSRechtsanwaltskammer Berlin logoServerstandort: DeutschlandHEYDATA: Siegel für Datenschutz

Wenn bekommt man ein Fahrverbot?

Mit einem Fahrverbot als Teil eines Bußgeldbescheids muss unter Anderem gerechnet werden, wenn die 0,5-Promillegrenze überschritten wird, eine roten Ampel missachtet wird oder bei einer Überschreitung der Geschwindigkeit (außerorts: mehr als 41 km/h, innerorts mehr als 31 km/h)
Zur Fallprüfung
Wenn bekommt man ein Fahrverbot?
Ist das Fahrverbot unverhältnismäßig hoch?

Ist das Fahrverbot unverhältnismäßig hoch?

Wenn Sie davon überzeugt sind, dass das verhängte Fahrverbot unverhältnismäßig ist, gibt es die Möglichkeit dagegen vorzugehen. Letztendlich kommt es bei der Beurteilung der begangenen Ordnungswidrigkeit auf die Art und Ausmaße des Verstoßes, sowie die äußeren Umstände an. Die Erfolgsaussichten steigen, wenn dem beschuldigten Fahrer bisher nur sehr wenige oder keine anderen verkehrsrechtlichen Verstöße zu Laste gekommen sind.
Zur Fallprüfung

Wie können mir Hopkins Rechtsanwälte bei einem Fahrverbot helfen?

Hopkins Rechtsanwälte unterstützen Sie beim Einspruch gegen Bußgeldbescheide mit oder ohne Fahrverbot. Wir beraten Sie zu Ihren Erfolgsaussichten und bei Mandatierung gehen wir professionell und fristgerecht Einspruch gegen Ihren Bußgeldbescheid vor. Darüberhinaus unterstützen wir unsere Mandanten auch rechtsgebiet-übergreifend, zum Beispiel wenn Ihnen durch das Fahrverbot eine arbeitsrechtliche Kündigung drohen sollte.
Zur Fallprüfung
Wie können mir Hopkins Rechtsanwälte bei einem Fahrverbot helfen?
Was muss beim Widerspruch gegen ein Fahrverbot beachtet werden?

Was muss beim Widerspruch gegen ein Fahrverbot beachtet werden?

Wenn Sie Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid erheben möchten, müssen Sie dabei nicht nur auf eine detaillierte Ausformulierung der Gründe eingehen, sondern sich auch an die gesetzliche Frist von 14 Tagen halten. Stellen Sie die Zustellung per Post zudem mit einem möglichst sicheren Versandverfahren sicher.

Zur Fallprüfung

Was unsere Mandanten sagen

Tolle Kanzlei
Tolle Kanzlei, Anwälte und Mitarbeiter.Sehr kompetent, hilfsbereite Kanzlei. Die sich Zeit für Ihre Mandanten nimmt. Ich werde diese Kanzlei mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Vom ersten Kontakt bis zum Abschluss…
Vom ersten Kontakt bis zum Abschluss des Rechtsfalls waren meiner Meinung nach kompetente Mitarbeiter am Werk. Es wurde sogar die Kostenübernahme durch meine Versicherung erledigt, d.h. angefragt und bekommen. Es ist zu meiner Zufriedenheit ausgegangen.

Die moderne Kanzlei für Sie