Von Ihrem Konto wurde Geld abgehoben und Sie können es sich nicht erklären?

Schildern Sie uns Ihren Fall und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches & transparentes Angebot.

check point
100% unverbindlich
check point
Sicher durch SSL-Verschlüsselung
check point
weniger als 2 Minuten
HervorragendAuszeichnung: Legal Tech Kanzleipreis DeutschlandSicher, SSL-ZertifikatMitglied der Rechtsanwalts-Kammer BerlinDatenschutz, sichere Website

Was tun, wenn missbräuchlich Geld vom Konto abgehoben wurde?

Wer bemerkt, dass vom Kreditkartenkonto oder Giro-Konto unbemerkt abgehoben wurde, sollten alle dazugehörigen Karten so schnell wie möglich sperren lassen. Die Kontaktdaten finden sind entweder direkt auf der Zahlungskarte zu finden oder bei der jeweiligen Bank nachzufragen.
Zur Fallprüfung
Was tun, wenn missbräuchlich Geld vom Konto abgehoben wurde?
Bekomme ich mein Geld von der Bank wieder?

Bekomme ich mein Geld von der Bank wieder?

Grundsätzlich haftet die Bank, wenn die Zahlungskarte missbräuchlich genutzt wurde und muss Ihnen die abgehobenen Beträge erstatten. Nur wenn dem Kunden eine grobe Fahrlässigkeit mit den Sicherheitsmerkmalen der Bank oder EC-Karte (beispielsweise, dass die PIN nicht sicher aufbewahrt wurde) zur Last gelegt werden kann, muss der Kunde die Haftung übernehmen.
Zur Fallprüfung

Meine Bank wirft mir Fahrlässigkeit vor, wie kann ich mich wehren?

Betroffener Bankkunden sollten nicht alle Vorwürfe der Bank hinnehmen. Fachkundige Rechtsanwälte können in Transaktions-Protokollen mögliche Auffälligkeiten oder Abweichungen erkennen und Sie anhand dieser entlasten.
Zur Fallprüfung
Meine Bank wirft mir Fahrlässigkeit vor, wie kann ich mich wehren?
Welche Karten können von Missbrauch betroffen sein?

Welche Karten können von Missbrauch betroffen sein?

Leider ist kaum eine Karte, die zur Zahlung genutzt werden kann, sicher vor Missbrauch oder Betrug sicher. Dazu gehören unter anderem:

  • EC-Karten-Missbrauch
  • Kreditkartenmissbrauch
  • Missbrauch von Debitkarten und girocards
  • Maestro-Karten-Missbrauch
Zur Fallprüfung

Wie kann Hopkins bei Bankkartenbetrug helfen?

Für den Missbrauch von Zahlungskarten können, sowohl Karteninhaber verantwortlich sein, als auch die Banken, beziehungsweise die Sicherheitssystems der Banken. Wir bei Hopkins können Ihren Fall prüfen und einschätzen, ob es sich ein rechtliches Vorgehen gegen die die Bank lohnt.
Zahlungskartenmissbrauch prüfen

Was unsere Mandanten sagen

Zuverlässig und schnell

Die Abwicklung meines Anliegens war schnell und unkompliziert. Ich habe mich während der gesamten Zeit gut beraten gefühlt und das Ergebnis war ebenfalls sehr positiv für mich. Die Einschätzung meiner Situation und was ich erwarten konnte, war absolut realistisch. Ich bin froh, dass ich die Hopkins Anwälte beauftragt habe!

Hopkins Mandant

Professionell und Kundenorientiert

Mir wurde professionell, schnell und unkompliziert geholfen. Keine Kritik, daher 5 von 5 Sternen

Hopkins Mandant

Die moderne Kanzlei für Sie

Jetzt Fall kostenfrei prüfen!