Ihre BU-Versicherung zahlt nicht?

Schildern Sie uns alle Details Ihres Falls und Sie erhalten zeitnah ein unverbindliches & transparentes Angebot.

check point
100% unverbindlich
check point
Sicher durch SSL-Verschlüsselung
check point
weniger als 2 Minuten
HervorragendAuszeichnung: Legal Tech Kanzleipreis DeutschlandSicher, SSL-ZertifikatMitglied der Rechtsanwalts-Kammer BerlinDatenschutz, sichere Website

Darf der Versicherer die Zahlung verweigern?

Krankheiten, Verletzungen und Unfälle können dazu führen, dass der Beruf plötzlich nicht mehr (voll) ausgeübt werden kann. Eigentlich soll eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung) für den Ernstfall absichern, doch trotz abgeschloßener Berufsunfähigkeitsversicherung werden knapp ein Viertel (22 %) aller Leistungsanträge von den Versicherern nicht bewilligt.
Zur Fallprüfung
Darf der Versicherer die Zahlung verweigern?
Was ist der Unterschied zwischen Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit?

Was ist der Unterschied zwischen Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit?

Als berufsunfähig gilt, wer aus gesundheitlichen Gründen seinen spezifischen Beruf nicht mehr ausüben kann, als erwerbsunfähig gilt, wer aus gesundheitlichen Gründen gar keiner Lohnarbeit mehr nachgehen kann, also auch keinen anderen Beruf, der beispielsweise weniger anerkannt oder schlechter vergütet ist. Die Berufsunfähigkeit ist also die berufsspezifische Erwerbsunfähigkeit. Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung springt dann ein, wenn die versicherte Person ein bestimmtes Arbeitspensum nicht mehr erreichen kann. Dabei muss unterschieden werden zwischen den staatlichen Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung und der privaten Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos über einen Versicherer.
Zur Fallprüfung

Warum wird die BU-Rente abgelehnt?

Zu den häufigsten Begründungen für eine Ablehnung gehört, dass laut des Versicherer keine Berufsunfähigkeit vorliegt, also der medizinische Berufunfähigkeitsgrad nicht erreicht wurde. Ein weiterer häufig aufgeführte Grund ist die Obliegenheitsverletzung. Damit ist gemeint, dass die versicherte Person falsche oder fehlerhafte Angaben im Versicherungsvertrag gemacht hat.
Zur Fallprüfung
Warum wird die BU-Rente abgelehnt?
Wie kann Hopkins helfen, wenn die BU-Versicherung nicht zahlt?

Wie kann Hopkins helfen, wenn die BU-Versicherung nicht zahlt?

Wir bei Hopkins bieten Ihnen eine unverbindliche und kostenfreie Ersteinschätzung Ihrer abgelehnten Versicherungsleistungen. Wir können für Sie einschätzen, wie die realistischen Chancen auf Leistungen stehen, welche Fallstricke es gibt und im Falle einer Mandatierung direkt mit Ihrem Versicherer verhandeln und Ihre Ansprüche durchsetzen. Wir stehen Verbrauchern zur Seite, wenn die BU-Versicherung versucht, das Verfahren in die Länge zu ziehen oder Ansprüche und Leistungen verweigert.

Zur Fallprüfung

In welchen Städten ist Hopkins vertreten?

Wir unterstützen unsere Mandanten und Mandantinnen deutschlandweit aus unserem Hauptstandort in Berlin. Sollte es einen Gerichtstermin geben, sind wir natürlich für Sie auch vor Ort.
BU-Versicherung zahlt nicht

Was unsere Mandanten sagen

Sehr freundliche Kolleginnen

Sehr freundliche Kolleginnen, machten einen kompetenten Eindruck und haben für mich das beste Ergebnis erzielt. Einfach super.

Hopkins Mandant

In jeglicher Hinsicht die beste…

In jeglicher Hinsicht die beste Kanzlei, würde mich immer wieder für diese entscheiden.

- tolle Mitarbeiter
- spitzen Betreuung
- zu jederzeit erreichbar & schnelles Antworten
- Besten Resultate
- einfach in allen Punkten die höchste Qualität

Sie begleiten & betreuen einen bis zum Ende

Das Ziel erreicht mit spitzen Abschluss!!

Hopkins Mandant


Die moderne Kanzlei für Sie

Jetzt Fall kostenfrei prüfen!